NAMIBIA 2015

Vom 16. - 30.04. 2015 war ich für die Firma ELEFANT-TOURS GmbH als Foto-Guide mit 6 Reiseteil- nehmern im südlichen Namibia unterwegs.

Meine Aufgabe während dieser Reise war, unseren Tagesablauf so zu organisieren, dass die Fotografen

bei idealem Licht, zur rechten Zeit, am perfekten Ort ihre Objektive in Stellung bringen konnten.

Voller Vorfreude auf meine "zweite Heimat" Namibia und gespannt darauf, mit welchen interessanten Menschen ich die nächsten 2 Wochen verbringen durfte, landete ich zusammen mit den Reiseteilnehmern in Windhoek, der Hauptstadt Namibias.

 

 

 

 

Die Tage in Namibia vergingen wie im Flug und viel zu schnell mussten wir wieder die Heimreise antreten.

Alle Reiseteilnehmer waren am Ende unserer Tour mit ihren fotografischen Ergebnissen zufrieden. Bei der Verabschiedung am Flughafen waren schon alle gespannt auf die ELEFANT-TOURS Fotoreise 2016, die dann in den unberührten Norden Namibias führen soll.

Wir verbrachten ereignisreiche Tage zusammen, mit vielen fotografischen Aktivitäten in der Weite Namibias. Alle Fotografen waren mit vollem Einsatz und großem Engagement zu allen Tages- und Nachtzeiten dabei.

Besonders erwähnenswert ist,  dass trotz allen fotografischen Ehrgeizes der Spaß und die Gaudi bei den Fotografen nie zu kurz kamen. So entstanden immer wieder auch Bilder, die aus dem gewohnten fotografischen Rahmen fielen.

Die Reiseroute führte uns im Uhrzeigersinn durch das südliche Namibia, zu den weltberühmten Fotomotiven wie der Halbwüste Kalahari, dem Köcherbaumwald, der Diamantenstadt Kollmannskuppe, den Sanddünen von Sossusvlei, Swakopmund, der "deutschesten Stadt" Afrikas, und dem " Matterhorn" Namibias, der Spitzkoppe.