Die kargen, endlos weiten Landschaften Namibias bieten Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen, die sich der vielfältigen Natur auf faszinierende Weise anpassen.

Der Fotograf Wolfgang Bauer hat dieses "Land der  einnehmenden Stille" im Südwesten Afrikas mehrmals bereist und ist dabei auch in die entlegensten Gegenden vorgedrungen.

Aus den beeindruckenden, ausdrucksstarken Bildern, die während der Reisen entstanden sind, berührender afrikanischer Musik sowie seinem Live-Kommentar hat er seine neue Multi-Visionsshow über Namibia zusammengestellt.

Er berichtet unter anderem vom zweitgrößten Canyon unserer Erde, der alten Diamantenstadt  Kolmannskuppe, den spektakulären roten Sanddünen der Wüste Namib, der lebensfeindlichen Skelettküste, den tropischen Fluss-

tälern an der Grenze zu Angola und dem tierreichen Nationalpark der Etosha Salzpfanne. Zu den Höhepunkten der Multi-Visionsshow zählen die legendären,

äußerst seltenen Wüstenelefanten und die Begegnung mit dem Volk der Himba einem der letzten Naturvölker Namibias, das noch weitgehend unberührt von der westlichen Zivilisation lebt.

MULTIVISION NAMIBIA